nAchtschicht Halle

Acht Stunden für den guten Zweck

Idee – [die Nacht] – [dabei sein] – [Rückblende 2019]

 

nAchtschicht am 02.-03.04.2020 entfällt!

 

Es gibt Sachen, die fallen uns als Orga-Team in diesen Tagen wirklich schwer. Dazu gehört die Absage der nAchtschicht. Allerdings ist diese wie so vieles andere in dieser Zeit alternativlos und die einzige richtige und vernünftige Entscheidung.

Vielen Dank für das bisherige große Interesse an der Veranstaltung.

Eine mögliche Verschiebung der Veranstaltung wird aktuell besprochen und rechtzeitig kommuniziert.

Bitte bleibt gesund!

Mit besten Grüßen

Euer Orga-Team


die nAchtschicht ist eine Veranstaltung des OpenLabNet

 

 

Der Kompetenzmarathon

Das Konzept der nAchtschicht ist so einfach wie überzeugend: in nur einer Nacht spenden Kreative ihre Zeit und ihr Know-how in einer Acht-Stunden-Nachtschicht für gemeinnützige Organisationen. Zum Beispiel für die Entwicklung strategisch sinnvoller Kommunikationsmaßnahmen (wie z.B. Broschüren, Flyer, Plakate, Info- oder Schulungsmaterialien), einer maßgeschneiderten Corporate Identity, kreativer IT-Konzepte und und und... Eben genau für das, was dringend gebraucht wird und wofür finanzielle Mittel fehlen. Das Beste ist: In der nAchtschicht werden die Aufträge der NPO direkt erledigt – die Ergebnisse können dann sofort genutzt werden. Man kann ein Ehrenamt übernehmen oder Geld spenden, um etwas zu bewirken. Wir spenden unsere Zeit, unser kreatives Potential und unsere professionelle Erfahrung.

 

nAchtschicht als Formatgeber

Die nAchtschicht Halle — Acht Stunden für den guten Zweck ist ein neues und innovatives Veranstaltungsformat, welches die vielfältigen Facetten und Potentiale der Stadtgesellschaft widerspiegelt. Menschen die anpacken, breit gefächerte Kreativität und innovative Medienpartner erfinden die Stadt immer wieder aufs Neue. Die nAchtschicht Halle lenkt Aufmerksamkeit auf ein modernes und positives Gesellschaftsbild.

 

Warum es sich lohnt, mitzumachen

  • die nAchtschicht erhöht die Bekanntheit des Portfolios von NPO’s und Kreativen
  • die nAchtschicht bietet optimale Vernetzungs- und Austauschmöglichkeiten
  • die nAchtschicht hilft beim Entdecken neuer Kooperationen, Partner und Arbeitsebenen
  • die nAchtschicht bedeutet effektive Projektarbeit durch gezielte Wege
  • mit der nAchtschicht können neue Zielgruppen, Perspektiven und Medien erschlossen werden

 

Kontakt

nachtschicht@openlab-halle.de

 

Botschafter*innen der nAchtschicht

 

Christine Sattler und Karen Leonhardt , Geschäftsführerinnen der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

 Christine Sattler_Karen Leonhardt.JPG"Die nAchtschicht Halle - acht Stunden für den guten Zweck ist hellwach, praktisch und wahnsinnig inspirierend!  In einem 8-Stunden-Kreativ-Marathon engagieren sich Unternehmen und Kreative für Gemeinnützige, enstehen in einer Nacht tolle Produkte zur sofortigen Anwendung und über allem steht das Gefühl: „Wenn wir es gemeinsam anpacken, gelingt uns noch viel mehr“."

 

Prof. Dr. Matthias Petzold, komm. Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

Matthias Petzold.jpg

„Die nAchtschicht unterstützen wir als Institut sehr gerne, aus zwei Gründen. Erstens bietet Halle viele spannende Initiativen, die wir beflügeln und mit denen wir uns vernetzen möchten. Zweitens sind Kreativität, Engagement und Inspiration nicht an feste Tageszeiten gebunden – die nAchtschicht ist dafür der beste Beweis.“

 

Matthias Lux, Vorsitzender Geschäftsführer der Stadtwerke Halle GmbH

lux.jpg

„nAchtschicht ist eine Idee mit großer Klasse - effizient, attraktiv und einfach. Schön dass es das gibt.“

 

 

 

 

Andreas Nowak, Geschäftsführer Mitteldeutsches Multimediazentrum Halle (Saale) GmbH

 161202 mmz portrait0650fin.jpg„Mit dieser Form der Teilhabe, zeigt sich erneut die Lebendigkeit, die Offenheit und der Unterstützungswille der Kreativschaffenden unserer Stadt. Das was ohnehin durch viele Kreative bereits geleistet wird, bekommt mit dieser Veranstaltung noch mal die entsprechende Aufmerksamkeit.“

 

 

 

 

Dr. Petra Sachse, Leiterin des Fachbereichs Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung der Stadt Halle (Saale)

__01-Dr_Sachse.jpg „Wertschätzung von Kreativität und Sorge um das Gemeinwohl prägen  die Stadtgesellschaft in Halle. Die Idee der nAchtschicht passt wundervoll dazu. Sie verspricht inspirierende Ergebnisse, aber auch neue Allianzen, auf die man einfach nur gespannt sein darf!“   

 

 

 

 

 

Jürgen Terschluse, Geschäftsführer SaltLabs workspaces+coffee GmbH

Jürgen Terschluse.jpg

„Das Format nAchtschicht ist ein schöner Ausweis des fantastischen kreativen und inklusiven Potentials der offenen Gesellschaft in Halle, welchem wir gerne in den SaltLabs eine Bühne bieten möchten.“

 

 

 

 

 

Angela Papenburg, Geschäftsführerin der GP Günter Papenburg AG

Angela Papenburg.jpg

Zur nAchtschicht 2019 wurden nicht nur tolle Projekte umgesetzt und Produkte erstellt, sondern ganz viele neue Kontakte geknüpft. Toll, dass wir mit der nAchtschicht Menschen motivieren können, sich einzubringen und kreativ zu sein. Sie gehen nicht müde, sondern mit viel Inspiration, neuen Erfahrungen und einem guten Gefühl nach Hause. Seien Sie 2020 (wieder) mit dabei!